WANN: Freitag, 21. und Samstag 22. August 2020

 

...ES WIRD EIN GANZ BESONDERES FEST WERDEN!!!

 

WAS: Da bewegt sich was! Es tanzt! Es spricht aus mir! - Rebenslust geht ins Grüne!

 

Nach der langen auferlegten Pause dürfen wir nun endlich lebendig und lustvoll durchstarten!

 

Am 1. Tag treffen wir uns um 18 h beim Keller-Wohlfühlplatz der Familie Kitla in der Großen Kellertrift in Haugsdorf. Geborgen in den mystischen Kellerröhren tief unter der Erde werden wir die Ruhe genießen, innehalten und uns tänzerisch lockern. Beim kulinarischen Abschluss verkosten wir unsere Weine.

Am 2. Tag geht es um 16 h beim Kellerstöckl der Familie Bauer am Hutberg weiter. Angeleitet von der Bewegungs- und Tanzkünstlerin Dorothea Bauer werden wir mit einem bunten Tanz kraftvoll “ins Grüne gehen”. Den Nachmittag lassen wir gemütlich bei frühlingsfrischer Winzerjause und Wein ausklingen. Zum Abschied gibt es eine Flasche Weinviertel DAC als Lebenselixier, um die bei uns erweckten Geister auch daheim wieder herrufen zu können.

 

WO: Rund um HAUGSDORF im Pulkautal - knapp 70 km nördlich von Wien 

WIEVIEL: 105 € pP; es besteht die Möglichkeit, die Tage auch einzeln zu buchen.

WIE: Anmeldung und weitere Infos bei den Winzerinnen

Für individuelle Anfragen und Termine für Spezialgruppen stehen wir gerne zur Verfügung.

  

Mit diesem Text möchten wir euch einstimmen:                  

 

WIR SIND GEKOMMEN

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden nicht den hübschen Tanz,

nicht den hübschen, hübschen, sieh mich, wähle mich Tanz,

sondern den unseren-Weg-in-den-Bauch-zurückkämpfen Tanz,

den heiligen, sinnlichen Tier Tanz,

den aus den Angeln gehobenen, blanken lass-die-Katze-aus-dem-Sack Tanz,

den halte-den-kostbaren-Moment-in-den-Handflächen-und-in-den-Füßen Tanz

 

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden

nicht den dummen rucki-zucki, schüttel-deinen-Körper-für-ihn-Tanz,

sondern den wring-die-Traurigkeit-aus-unserer-Haut Tanz,

den vertreibe-unseren-Groll Tanz

schlag-die-Entschuldigung-aus-unserer-Haltung-raus-Tanz

 

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden

Nicht den affenblöden Nachmachtanz

Ene mene mu ich tanz wie du

Ene mene stich du tanzt wie ich  Tanz

Sondern den Grabräuber, den Friedhofsschänder

den reiß-den-Schorf-ab-und-die-Narben-auf Tanz,

den schleif-den-rohen-Rhythmus-gegen-unsere-Seele Tanz

 

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden

nicht den netten, unsichtbaren, unsicheren Schieber,

sondern den verfilzte-Haare-fliegen-Voodoo-Mama-

Schamanen-schüttel-uralte-Knochen-Tanz

den ziehe-unsere-Verkleidung-aus  -bring-unsere-Flügel-zurück

-schärfe-unsere-Krallen-und-Zungen-Tanz, den häute-tote-Zellen

-und-schlüpfe-in-die-leuchtende-Haut-der-Liebe-Tanz

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden

Nicht den wir-halten-den-Atem-an-

und-suhlen-uns-auf-der-sicheren-Seite-des-Raumes Tanz

Sondern den hier-kommt-die -Dreifaltigkeit-Körper, Atem & Beat Tanz

 

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden,

dort, wo die Königreiche aneinander stoßen,

in der Kathedrale des Fleisches,

um ins Licht zurück zu brennen

uns aufzudröseln, zu spielen, zu fliegen, zu beten,

uns im Heiligen Ort der Haut zu verwurzeln

Wir sind gekommen, um getanzt zu werden,

WIR SIND GEKOMMEN

 

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

 

 

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN:

Weingut Norbert Bauer, Jetzelsdorf 180 www.bauer-wein.com

Winzerhof Familie Diem, Jetzelsdorf 48, Tel: 02944/26006

Privatzimmer Familie Mokesch, Peigarten 120, Tel: 02944/29320

Privatzimmer Familie Studeny, Jetzelsdorf 33, Tel: 02944/2472